Schluss mit Kacheln

Schluss mit Kacheln

Der SPD Ortsverein Schwerte-Nord mag keine Kacheln mehr.

Nach über einem Jahr Videokonferenz freuen sich die Genoss*innen im Schwerter Norden auf ein Wiedersehen in Präsenz.

Am 24.06.2021 fand die hoffentlich vorerst letzte Sitzung per Videokonferenz statt.

Wehmut? Keine Spur! „Wir sind stolz, dass wir es auch in der Pandemie geschafft haben, die Reihen geschlossen zu halten“, freut sich OV-Vorsitzender Jens Krammenschneider-Hunscha, „aber jetzt reicht es auch.“

Immerhin sei man sich sehr wohl bewusst, dass der technische Notnagel nicht allen Mitgliedern zur Verfügung stand.

Partei lebe halt von der Begegnung. Nun freue man sich auf Augenkontakt und analoge Diskussionen.

Diskutiert wurde aber auch heute: Der Bundestagswahlkampf stand auf der Tagesordnung. Und in Schwerte Nord hat man sich ein straffes Programm vorgenommen.

„Wir haben ein starkes Programm und einen starken Kandidaten. Und die Schwerter*innen wissen, dass wir eine gestaltende Kraft vor Ort sind“ zeigt sich Krammenschneider-Hunscha energisch, „wir haben noch jede Menge Puste“.

Nur aus einem sei die Luft raus: Kacheln könne man so langsam einfach nicht mehr sehen.

Link: https://www.oliver-kaczmarek.de