Tschüss Wochenkurie Schwerte und Danke

Die SPD bedauert das Aus für den Wochenkurier

Am Donnerstag, den 11.04. 2019 wird durch eine kurze Nachricht erklärt, dass der Wochenkurier in Schwerte Geschichte ist.

Nun ist das Ende für diese Anzeigen-Zeitung sang- und klanglos gekommen.

Die Wochenkurier Verlagsgesellschaft stellt den Betrieb für Schwerte, Hagen und Iserlohn ein.

Die SPD in Schwerte bedauert diese Nachricht sehr. Sie bedeutet, dass es eine Zeitung, die seit mehr als 40 Jahren regelmäßig erschien und die Schwerterinnen und Schwerter kostenlos und zuverlässig mit Berichten aus unserer Stadt versorgte, in Schwerte nicht mehr gibt.

Wir brauchen für diese Stadt mehr als eine Zeitung und zwar eine unabhängige. Darum darf das Aus für den Wochenkurier auch nicht völlig geräuschlos hingenommen werden – auch aus Solidarität mit Norbert Fendler, der hier viele Jahre mit großem Engagement gearbeitet hat.

Meinungsvielfalt ist für uns Teil des demokratischen Prozesses. Eine Zeitung ist für uns nicht nur ein Wirtschaftsobjekt sondern ein Instrument für die demokratische Meinungsbildung.

Darum geht uns die Schließung einer Zeitung etwas an und alle Schwerterinnen und Schwerter.

Link: https://www.wochenkurier.de/schwerte/